Nexplay Live TV Games Check 11 – Silent Hill: Shattered Mem.

System und ich (Nachteule) luden zur ersten Live-Streaming-Show im Internet ein. “Die Ultimative Lange Zockernacht” fand am Freitag, den 16.04.2010 von 21:00 bis 04:00 Uhr morgens im Stream auf dem Streaming Video Live Broadcaster Justin.tv statt. Es wurden die New Games und Most Played Games der Nintendo Wii vorgestellt. Unter anderem New Super Mario Brothers Wii, Bloom Box, Mario Kart Wii und weitere. Dabei konnten die Besucher der Seite Justin.tv uns live im Channel schreiben und sich Spiele wünschen, die aktuell auf dem Markt sind oder auch schon länger auf dem Markt zu haben sind. Dank der großen Sammlung von System stellte dies kein Problem dar. Desweiteren konnte man mit uns Spiele, die über einen Online-Mehrspieler-Modus verfügten, spielen. So hatten wir und die Zuschauer sehr viel Spaß.

Das elfte Spiel, was wir an diesem Abend vorstellten, war Silent Hill: Shattered Memories – Im Eis lauert die Gefahr. Zur Story: Harry Mason sucht nach einem Autounfall im ebenso verschlafenen wie verlassen wirkenden Städtchen Silent Hill seine Tochter Cheryl.

Auf den Straßen herrscht Schneechaos und Harry verliert nachts mitten im Nirgendwo die Kontrolle über sein Auto. Er prallt gegen einen Baum und verliert das Bewusstsein. Als er wieder aufwacht, schießt ihn nur ein Gedanke durch den Kopf: Wo ist Cheryl? Panisch schaut er auf den Rücksitz – nichts.

Schnell schnappt sich unser Held eine Taschenlampe und sucht das Gelände nach ihr ab. Schließlich könnte sie sich ja vor Schreck nur versteckt haben. Doch Harry muss erst in eine Stadt namens Silent Hill ankommen, um wieder ein Lebenszeichen von ihr zu erhalten – per Telefon. Seine verzweifelte Suche und die Stadt selbst werden immer mysteriöser. Und so langsam kann Harry kaum noch unterscheiden, was Albtraum oder bittere Realität ist.

Das Silent Hill-Spiel gab uns einen kleinen Einblick in das Szenario und wir mussten leider feststellen, dass das Spiel nicht so auf Gegenliebe stieß. Am Anfang gab es für ein Survival-Horror-Game wenig Horror und alles war menschen- und monsterleer. Naja, wer es mag. Für Fans der Reihe bestimmt ein Schmackerl. Aber wir müssen leider passen.

Zum Schluss gibt es nur zu sagen, wir freuen uns auf eine nächste lange Zockernacht mit euch. Die Nächste kommt bestimmt. Also lasst euch überraschen, was auf euch noch zu kommt. Aber hier jetzt noch mal schnell unsere Bewertungsbox.

WERTUNG: Grafik: 85%, Sound: 80%, Steuerung: 80%, Balance: 80%, Spielspass: 60%, Mehrspieler: 50%, Gesamtwertung: 73%.