Fussball Manager 14: Eine reine Enttäuschung – Gamecheck

Der Fussball Manager 14 ist endlich da! Was hat EA verändert, wurden die Lizenzen erweitert? Einige Tage haben wir den neuen Manager gespielt und mussten tatsächlich das feststellen, was mehr oder weniger vorher von EA angekündigt wurde: Der FM 14 ist nur ein Upgrade zur Vorgängerversion.

Doch damit nicht genug. Trikots und Spieler sind zwar aktuell und originalgetreu, doch in Deutschland sind die 3. Liga, sowie alle Regionalligen nicht mehr lizensiert! Für rund 40 € bekommt man also nur ein Upgrade des Fussball Manager 13 inklusive weniger Lizensierungen. Gar keine Frage, dass der Kaufpreis da viel zu hoch ist. Wer nicht gerne in einem Editor rumwerkelt, oder keine vernünftigen Datenbank-Updates aus der Fan-Basis bekommt, muss ohne die Lizensierung leben können. An dieser Stelle könnte jetzt Schluss sein und EA wäre bei allen Fans mit einem blauen Auge davon gekommen. Doch weit gefehlt…

[img]http://img36.imageshack.us/img36/4080/3rmx.jpg[/img]

Bereits nach dem ersten Start des FM 14 suchten wir vergeblich die ’Live Season’, welche uns erlaubt mit echten Ereignissen aus der aktuellen Saison zu spielen. Auch hier scheint sich EA das Geld der Wartung sparen zu wollen. Ein absolutes No-Go einen solch populären Modus vom Markt zu nehmen.

Dann wäre da noch die Sache mit den Bugs. Laut EA sollte der FM 14 wenigstens alle bekannten Bugs aus der Vorgängerversion behoben haben. Doch auch die einfachsten Fehler wurden hier nicht behandelt. So werden beispielsweise eigene Formationen bei unserer Aufstellung einfach nicht gespeichter und schon bald wieder auf den Standard zurückgesetzt. So geht es nicht!

Die Menüführung und Bedienbarkeit gehen gewohnt geschmeidig von der Hand. Zumindest hier ist es gut, dass EA nichts verändert hat. Wir haben in unserem Büro Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Gut so, dass wir sofort auf den Terminkalender, aber auch auf die Mannschaftsaufstellung und unsere Finanzen zugreifen können. Diese Menüleisten wurden allerdings lediglich etwas überarbeitet.

Ansonsten spielt sich das Spiel genauso (wen wundert es), wie der Fussball Manager 14. Und das ist der einzige positive Punkt. Denn das mitfiebern am spieltag, oder das Wettbieten auf dem Transfermarkt, sowie das Einstellen der Trainingswoche macht diesen Manager aus. Auch im Privatleben dürfen wir wieder fleißig aufrüsten und eine Familie gründen. Aber Vorsicht: Wer sich das Spiel seiner Mannschaft im 3D-Modus anschauen möchte, der wird vielleicht enttäuscht werden. Immernoch bewegen wir uns auf einem Grafikniveau von vor 6-7 Jahren. Zumindest uns hat das Zuschauen bei einer solchen unzeitgemäßgen Grafik keinen Spaß mehr gemacht.

Fazit: Lasst die Finger vom Fussball Manager 14, oder wartet zumindest, bis dieser günstiger geworden ist. Doch auch wir sind optimistisch, dass nächstes Jahr wieder alles besser wird. Wir sind gespannt…

WERTUNG: Grafik: 76%, Sound: 85%, Steuerung: 86%, Balance: 85%, Spielspass: 70%, Mehrspieler: 70%, Gesamtwertung: 79%.