Star Wars – The Force Unleashed (Release: 19.09.2008)

LucasArts steht in der Regel für Kassenschlager, erstrecht wenn es um die bekannte und weltberühmte Star Wars Saga geht. Nun ist mal wieder die Wii an der Reihe und mit “Star Wars – The Force Unleashed” schickt besagter Hersteller den neusten Teil der Serie ins Rennen. Lange gewartet haben wir auf die intuitive Lichtschwertsteerung durch die WiiRemote und nun ist sie da.

Zu Beginn des Spiels finden wir uns wieder in Gestalt von Darth Vader, weler sich per Nunchuk steuern lässt. Dieser macht einen äusserst coolen Eindruck und marschiert langsam und bestimmt durch das Level. Dabei schwingt der Spieler wie wild die WiiRemote, damit Darth sein Lichtschwert gegen die Gegnermassen schleudert. Doch damit nicht genug, kann der Spieler natürlich auf “die Macht” zurück greifen, wodurch er Spezialangriffe wie den Lichtschertwurf aufführen kann. Auch ist es möglich Gegenstände aufzuheben und herumzuwerfen, alles mit Hilfe der Macht. Egal ob Gut oder Böse, wer sich dem schwarz gekleideten Mann nähert wird zerstört. Dies gilt zu einem grossen Teil auch für die Umgebung, welche beliebig zerkleinert werden kann.

Im späteren Spielverlauf kommen weitere Angriffe und auch neue Charaktere zum Zug, so das der Spieler mehr Möglichkeiten bekommt das Spiel erfolgreich zu beenden.

:arrow: Für diesen Spieletitel steht ein ausführlicher, moderierter Videotest auf Nexplay.de zur Verfügung!

[b]Grafik:[/b]
“Star Wars – The Force Unleashed” bietet eine gelungene Grafik, die zeitgemäß und sauber auf dem heimischen Fernseher angezeigt wird. Die Charaktere und Kämpfe sind schön animiert und die zerstörbare Umgebung runden das Ergebnis ab.

[b]Sound:[/b]
Der Sound ist leicht monoton, denn das schwingen des Lichtschwerts kann den Spieler mitunter nerven, denn jede Schwingung wird durch die WiiRemote akustisch ausgegeben. Trotzdem kommt gutes Star Wars Feeling auf und der Sound passt sich der jeweiligen Situation an.

[b]Steuerung:[/b]
Die neuartige Steuerung funktioniert auch ohne das bald folgende WiiMotion Plus gut. Das Lichtschwert lässt sich dank WiiRemote bewegen oder durch hervorstossen des Nunchuk zustossen. Diese Lösung ist wohl derzeit die optimalste für Wii, da 1zu1 Umsetzungen von Bewegungen mit der jetzigen Wii-Technik noch wenig Sinn machen. Wir kommen dem aber schon deutlich näher.

[b]Balance:[/b]
Das Spiel beginnt einfach, ihr bekämpft nacheinander Gegner und haltet ziemlich viel aus. Der erste Endgegner heizt Euch dann zum ersten Mal etwas ein, aber auch hier solltet ihr als Sieger hervorgehen. Etwas Übung braucht es für die Steuerung schon, dann sollte der Spieler aber Spass an der Balance finden, denn der Grad zwischen Spielbarkeit und Schwierigkeit war während unseres Test gut ausgeglichen.

[b]Spielspass:[/b]
Star Wars hat viele Fans und viele Fans werden dieses Spiel erneut klasse finden. Das “alte” Spielkonzept geht einmal mehr völlig auf. Einzig die etwas langsam erscheinden Bewegungen trüben den Actionspass ein wenig. Gegner unterscheiden sich leider auch nicht sonderlich, aber in Star Wars tragen nunmal alle gleich aussehende Uniformen. Damit muss man wohl leben.

[b]Mehrspieler:[/b]
Dieser Titel ist als Einzelspieler-Spiel ausgelegt.

WERTUNG: Grafik: 85%, Sound: 75%, Steuerung: 80%, Balance: 80%, Spielspass: 80%, Mehrspieler: 50%, Gesamtwertung: 75%.