Versaut es nicht! Wie Jagged Alliance 3 ein würdiger Nachfolger werden wird

Wenn man einen Nachfolger für eine legendäre Marke wie Jagged Alliance entwickelt, ist einer der meistgeäußerten Wünsche von Fans „Versaut es nicht!“ Die Entwicklung ist ein Drahtseilakt: Einerseits soll sichergestellt sein, dass sich das Game für diejenigen die Jagged Alliance 1 und Jagged Alliance 2 lieben genau so anfühlt wie die Vorgänger, andererseits wollen natürlich Verbesserungen eingebracht und moderne Design-Standards berücksichtigt werden.

Und wen könnte man besser um Rat fragen, wenn es um die Treue zum Original geht, als einen der ursprünglichen Entwickler? Aus diesem Grund arbeitet Haemimont Games mit Ian Currie, dem Designer und Verantwortlichen hinter dem Konzept von Jagged Alliance, zusammen. Ian ist seit Beginn der Entwicklung Teil des Teams und verantwortlich für Story, Texte und Charaktere und an allen Design-Entscheidungen beteiligt.

Die Spiele der Jagged-Alliance-Reihe sind bekannt für den einzigartigen Mix aus strategischem Kampagnen-Management, einer großen, erkundbaren Spielwelt, diversen Nebenaufgaben, die starken Charaktere mit Stärken, Schwächen und Marotten sowie natürlich die anspruchsvollen und detaillierten rundenbasierten Taktik-Gefechte bekannt. Dies sind auch die Kernelemente von Jagged Alliance 3 und im neuen Legacy-Trailer erläutern Ian Currie und das Haemimomt-Games-Team, was Jagged Alliance ausmacht.

Der Legacy Trailer auf YouTube: https://youtu.be/1a9oprKEl8A

Jagged Alliance 3 ist derzeit für PC in Entwicklung und soll im Laufe des Jahres 2023 erscheinen.