Tiger Woods unterzeichnet langfristigen Exklusivvertrag mit 2K

 

2K hat gleich zweifach eingelocht: Zum einen hat das Unternehmen den Abschluss eines exklusiven Langzeitvertrags mit Tiger Woods verkündet, einer der größten Legenden in der Geschichte des Golfsports. Darüber hinaus wurde die Übernahme des im Privatbesitz befindlichen Unternehmens HB Studios Multimedia Ltd. beschlossen, Entwickler des hochgelobten und erfolgreichen PGA TOUR® 2K21 sowie der The Golf Club-Reihe. Die Transaktion soll im ersten Kalenderquartal 2021 vollzogen werden, je nach Abschlussbedingungen. Finanzielle Details beider Vereinbarungen wurden nicht bekanntgegeben.Tiger Woods kann auf 15 Major-Turnier-Siege und 82 PGA TOUR-Siege zurückblicken. Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen war er 11 Mal Spieler des Jahres der PGA TOUR, er hat den niedrigsten Karriere-Schläge-Durchschnitt und erlangte die meisten Karriere-Siege in der Geschichte der PGA TOUR. Er gilt als einer der größten Golfer aller Zeiten und wird als einer der erfolgreichsten Athleten der Sportwelt gefeiert.

“Ich freue mich schon auf meine Rückkehr in die Welt der Videospiele, und mit 2K und den HB Studios habe ich die richtigen Partner dafür gefunden”, erklärte Tiger Woods bereits im Januar. “Es ist mir eine Ehre, diese Gelegenheit zu erhalten, und ich werde meine Erfahrung und mein Wissen gerne teilen, während wir gemeinsam die Zukunft der Golf-Videospiele aufbauen.”

Woods’ Partnerschaft mit 2K umfasst die Nutzungsrechte an seinem Namen und Erscheinungsbild exklusiv für die PGA TOUR 2K-Reihe sowie alle weiteren während der Dauer der Vereinbarung von 2K veröffentlichten Golfspiele. Woods wird bei der Produktion der Videospiele eine aktive Rolle als Executive Director und Berater für PGA TOUR 2K einnehmen. 2K wird außerdem mit Woods’ TGR Foundation zusammenarbeiten, die benachteiligte Jugendliche mithilfe von preisgekrönten MINT- und College-Zugangs-Programmen dabei unterstützt, in der Schule und darüber hinaus erfolgreich zu sein.