Paramount Television und Anonymous Content setzen Battlefield als Fernsehserie um

Paramount Television und Anonymous Content haben sich die Rechte an Battlefield, der erfolgreichen Videospielreihe von DICE, gesichert. Zusammen mit dem ausführenden Produzenten Michael Sugar, der in diesem Jahr einen Oscar für den Film „Spotlight“ erhielt, und Ashley Zalta von Anonymous Content, wird die Battlefield-Reihe als Fernsehserie umgesetzt.

Battlefield fasziniert Kritiker und Spieler seit Jahren mit actiongeladenem Multiplayer-Gameplay und begeistert seit dem Debüt im Jahr 2002 insgesamt mehr als 60 Millionen Spieler.

„Paramount TV sucht aktiv nach besonderen Inhalten aus allen Bereichen, die beim Publikum ankommen und eine interessante Programmgestaltung ermöglichen“, sagte Amy Powell, die Präsidentin von Paramount TV. „Battlefield hat eine treue Fanbase und eine unglaublich dynamische Erzählstruktur, die uns erlaubt, diese packende und einzigartige Reihe auch für das Fernsehen umzusetzen.“

 

„Gemeinsam mit EA und Paramount TV werden wir eine Battlefield-Fernsehserie mit denselben starken Geschichten entwickeln, denen das Spiel seit 15 Jahren seinen anhaltenden Erfolg verdankt”, sagte Michael Sugar von Anonymous Content.