Activision Blizzard schließt die Übernahme von King ab

Activision Blizzard, Inc. (“Activision Blizzard”) (Nasdaq: ATVI) und die King Digital Entertainment plc (“King”) (NYSE: KING) gaben heute den Abschluss der Übernahme von King bekannt, im Zuge derer die 100%-ige Activision Blizzard-Tochter ABS Partners C.V. (“ABS Partners”) alle ausstehenden King-Aktien zum Preis von 18,00 US-Dollar pro Aktie in bar mit einem daraus resultierenden Eigenkapitalwert von 5,9 Milliarden US-Dollar erworben hat.

 

Bobby Kotick, Chief Executive Officer von Activision Blizzard erklärt: „Wir erreichen jetzt über 500 Millionen Nutzer in fast jedem Land der Welt. Das macht uns zum weltweit größten Spielenetzwerk. Wir wollen unserem Publikum großartige neue Möglichkeiten bieten, ihre Lieblingsmarken – von Candy Crush über World of Warcraft bis hin zu Call of Duty und mehr – auf Mobilgeräten, Konsolen und PCs zu erleben. Im Namen von ganz Activision Blizzard heißen wir Riccardo, Sebastian, Stephane und all die anderen talentierten King-Mitarbeiter in unserer Familie willkommen.“