XBox 720 mit ziemlicher Sicherheit mit Allways-On-Zwang

Gerüchte darüber gibt es schon lange, die Nachfolgekonsole der XBox 360, die XBox 720 könne mit einem Allways-On-Zwang auf den Markt kommen. Nun meldet sich Creative Director Adam Orth via Twitter zu Wort und sagt sinnbildlich, man solle sich damit einfach abfinden. Die meisten Geräte benötigten heutzutage eine dauerhafte Internetverbindung. Welche Geräte er damit meint bleibt jedoch schleierhaft, denn alle Konkurrenzprodukte kommen derzeit ohne diese aus. Damit zieht Microsoft bereits im Vorfeld der XBox 720 den Hass vieler Spieler auf sich. Anders als Microsoft scheinbar zu glauben meint, steht eine schnelle und vor allem stabile Internetverbindung nämlich noch lange nicht überall zur Verfügung. Und gerade dann, wenn das Internet ausgefallen ist und man sich beim Spielen an der Konsole die Zeit vertreiben möchte, ist dies in Zukunft wohl nicht mehr möglich. Zumindest nicht mit den Plänen von Microsoft. Wir lassen uns überraschen und hoffen auf ein Umdenken in diesem Prozess, welcher grundsätzlich von den Konsumenten abgelehnt wird.

YouTube: Klick