Trinity: Souls of Zill O’ll – Gamescheck

Für das PS3-System bringt uns der Entwickler Omega Force und der Publisher THQ das Action-RPG „Trinity – Souls of Zill O’ll“ raus. Das Spiel soll ab 11. Februar im Handel erhältlich sein. Vorab konnten wir das Spiel schon einmal für euch testen und hiermit einen kleinen Einblick in das Spiel bringen.

Mit Trinity: Souls of Zill O’ll begeben sich die Entwickler von Omega Force erstmals in den Fantasybereich. Angesiedelt im Universum von KOEIs gefeierter Rollenspiel-Serie Zill O’ll handelt es sich bei Trinity: Souls of Zill O’ll um ein Action-RPG, in dem ihr eine Gruppe mit drei Charakteren steuert und sie auf der Reise durch riesige Areale, mysteriöse Städte und dunkle Kerker begleitet. Diese drei Charaktere müssen bei ihrem Abenteuer zusammenarbeiten und die Weiten von Biascion, die Dungeons und Städte erkunden, Gegenstände sammeln, Angriffe von sagenumwobenen Wesen überstehen und schließlich den bösen König Balor stürzen.

Die Welt von Vyashion ist in Gefahr: Einer düsteren Prophezeiung zufolge wird der König durch die Hand seines eigenen Enkelkindes sterben. Der boshafte König Balor schreckt vor nichts zurück, um dies zu verhindern. Das Band des Friedens zwischen den Völkern der Menschen, Elfen und Vampire droht zu reißen… Ihr schlüpft in die Rolle von drei verschiedenen Charakteren, deren Quests ihn von weiten Feldern und Wäldern bis hin zu mysteriösen Städten und dunklen Verliesen führen. Ist Vyashion noch zu retten?

Die drei Abenteurer sind vereint durch ein Schicksal und machen sich auf den Weg um den boshaften König Balor das Handwerk zu legen. Das Team besteht aus dem zynischen jungen Zauberer Areus, der Vampir-Assassine Selene und der hoch angesehene Krieger Dagda. Ihr begebt euch nun auf eurem Weg und stürzt euch in das Abenteuer.

Im Kampf erlaubt euch euer Team-System den Wechsel der Charaktere. So könnt ihr mit Areus mächtige Zauberattacken loswerden, Selene verfügt mit ihren Vampir-Fähigkeiten über zerstörerische Attacken und Dagda kann gewaltige Schlag- und Fausthiebe ausführen. Ihr könnt auf einen Charakter jeweils drei Angriffe verteilen und diese könnt ihr dann mit den Basisknöpfen des PS3-Controllers (Viereck-, Dreieck- und Kreistaste) ausführen. Mit dem Zusammenspiel von magischen Fähigkeiten und Spezial-Attacken, könnt ihr mächtige Combo-Angriffe entfesseln.

Neben den Kämpfen könnt ihr Felder, Städte und Dungeons erforschen. Diese Landschaften wirken stimmungsvoll und passen zur Rollenspiel-Atmosphäre. Ihr bahnt euch mit euren Abenteurern den Weg durch die genannten Landschaften und stößt auf jede Menge Widerstand durch Monsterhorden. Aber nicht nur Kämpfe vermiesen euch den Alltag, sondern auch Wege die durch Tore oder einer hochgezogenen Brücke versperrt sind. Hier gilt es entweder einen Schalter zu betätigen oder ihr zerstört mit eurem Charakter die Objekte, die euch den Weg versperren.

Wenn ihr einen Feind vernichtet habt, gibt dieser automatisch Experience-Points und Skill-Points an euch weiter. Die Experience-Points helfen euch im Level aufzusteigen und mit den Skill-Points könnt ihr eure Attacken noch stärker machen. Neben den Experience- und den Skill-Points gibt es auch Items in den Leveln zu sammeln, die ihr entweder im Item-Shop verkaufen könnt oder sammelt um diese später für euch einzusetzen. Im Rüstungs-Shop könnt ihr neue Waffen, aber auch Rüstungsgegenstände gegen Bares eintauschen.

Neben der gewohnten Hauptstory, gibt es auch allerlei Quests zu absolvieren, um hier mehr Experience-Points oder Skill-Points zu bekommen, um euren Charakter noch stärker zu machen. Denn eure Gegner bleiben auch nicht auf dem gleichen Level und so müsst ihr nicht nur stärker werden, sondern auch eure Waffen und Rüstungen verstärken.

Dieses Action-RPG in Hack`n`Slay-Manier läßt Freunde des Genres wieder aufatmen. Das Wechsel der Charaktere im Kampf und das Benutzen der verschiedenen Magie- und Spezialangriffe machen dem Spiel alle Ehre. Auch Rollenspiel-Atmosphäre wird geboten, indem man seinen Charakter auflevelt, aber ihn auch mit stärkeren Waffen und Rüstungsgegenständen ausrüstet. Neben der Hauptstory sind allerlei Quests zu erfüllen und machen den Spielverlauf nicht eintönig. Leider verfügt das Spiel über keinen Coop-Modus. Das schmälert etwas die Spielfreude.

WERTUNG: Grafik: 86%, Sound: 85%, Steuerung: 87%, Balance: 85%, Spielspass: 86%, Mehrspieler: 82%, Gesamtwertung: 85%.