The Sly Triology – Gamescheck

„The Sly Trilogy“ beinhaltet bisher alle drei Titel der Sly Raccoon-Serie, die auf der Playstation 2 erschienen sind. Die Jump´n´Run Abenteuer rund um den Meisterdieb Sly Cooper, das Nilpferd Murray und der Schildkröte Bentley kommt in einem Spiel zusammen. Die bisher erschienenen Abenteuer schließen sich nahtlos aneinander an.

Slys Berufung ist es ein Dieb zu sein, denn es liegt schon in seiner Familie. Die Fähigkeiten ein Dieb zu werden, wurde in einem Buch niedergelegt und von Cooper zu Cooper weiter gegeben. Doch dieses Buch wird von fünf Gestalten gestohlen und in fünf Teile zerteilt. Jetzt liegt es an Sly, Murray und Bentley die Familienchronik zurück zu bekommen.

Ihr macht euch jetzt auf der Suche nach den Teilen des Buches und verfolgt die Spur der Ganoven. Ihr startet immer in der Welt von einer der 5 Ganoven, der diese auf seine Weise regiert. In dieser Welt müsst ihr einige Unterlevels absolvieren.

Jetzt habt ihr die Aufgabe: Rätsel zu lösen, Hindernisse zu überwinden und Gefahren zu umgehen. Gerade Sly hat die Gewandtheit eines Diebes; er schleicht sich an seine Gegner ran; kann sie hinterrücks angreifen oder sogar bestehlen. Darüber hinaus springt, schleicht und stiehlt sich durch die Levels und sorgt damit für Chaos in den Welten der Ganoven. Um dem Boss das Handwerk zu legen, müsst ihr diesen am Ende besiegen.

In “Sly Cooper 2: Band of Thieves” kommen euch endlich Murray und Bentley zur Hilfe. Murray ist eher für die Power-Aufgaben zu gebrauchen, da er der stärkere Mitglied des Teams ist. Zusätzlich fährt Murray den Wagen des Cooper-Teams. Bentley ist dahingehend eher was schwächer, aber er ist ein Technikgenie. Er löst knifflige Rätseleinlagen und kann sogar einen bewaffneten Mini-Hubschrauber steuern.

In “Sly 3: Honour Among Thieves” habt ihr viele verschiedene spielbare Charaktere mit denen ihr spielen könnt. Neben Sly und seiner Gang gesellen sich in diesem Teil Ganoven aus den ersten und zweiten Teilen der Spielserie dazu. Ob der Pandakönig, der mit Raketen umgehen kann oder Dimitri, der Taucherfähigkeiten besitzt, versucht das Team wieder einen Coup zu landen.

Neben den drei Vollversionen gibt es auch noch freischaltbare Minispiele, die mehrere Personen spielen können.

Das Remake aller drei Teile wurde echt gut überarbeitet. Der Comic-Look wurde wunderbar aufpoliert und ist immer noch so charmant wie damals. Ecken und Kanten tauchen also nicht mehr auf. Auch die passende Soundkulisse bringt das Untermalen der Bewegungen echt gut rüber.

Die charmante Spielserie macht echt Spaß und deren Aufpolierung auf das PS3-Systems wurde echt gut umgesetzt. Also wer gute Jump`n`Run-Einlagen, abwechslungsreiche Aufgaben und Diebesfähigkeiten sucht, der fühlt sich in diesem Spiel gut aufgehoben.

WERTUNG: Grafik: 85%, Sound: 86%, Steuerung: 86%, Balance: 84%, Spielspass: 87%, Mehrspieler: 85%, Gesamtwertung: 86%.