Nexplay Live TV Games Check 10 – Turtles in Time: Re-Shelled

System und ich (Nachteule) luden zur zweiten Live-Streaming-Show im Internet ein. “Die Ultimative Lange Zockernacht” fand am Freitag, den 14.05.2010 von 20:00 bis 03:00 Uhr morgens im Stream auf dem Streaming Video Live Broadcaster Justin.tv statt. Es wurden die New Games und Most Played Games der Playstation 3 vorgestellt. Unter anderem Batman: Arkham Asylum, Uncharted 2, God of War 3 und weitere. Dabei konnten die Besucher der Seite Justin.tv uns live im Channel schreiben und sich Spiele wünschen, die aktuell auf dem Markt sind oder auch schon länger auf dem Markt zu haben sind. Dank der kleinen Sammlung von Nachteule stellte dies kein Problem dar. Desweiteren konnte man mit uns Spiele, die über einen Online-Mehrspieler-Modus verfügten, spielen. So hatten wir und die Zuschauer viel Spaß.

Ein Spiel, was wir an diesem Abend vorstellten, war Turtles in Time Re-Shelled. Das Spiel ist ein extrem spaßiges Sidescrolling-Beat’em Up,-Game welches an das hervorragende Arcade-Orginal Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in in Time auf dem Super Nintendo angelehnt war. Ubisoft nahm sich der Wünsche an und veröffentlichte mit Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled und machte ein Remake des Arcade-Originals. Im Gegensatz zum Original setzt man bei der Neuinterpretation auf eine moderne 3D-Grafik ohne dabei aber das eigentliche Gameplay anzukratzen.

Man wählt zu Beginn den Turtle seiner Wahl, welche verschiedene Attribute und Angriffe mit sich bringen, und prügelt sich dann im Kampf gegen eine Handvoll unterschiedlicher Gegner durch die Levels. Das Spiel bietet drei unterschiedliche Spielmodi. So prügelt Ihr Euch im Story-Modus mit unendlich vielen Continues durch zehn Levels, während ihr im Überlebensmodus versuchen müsst, den Story-Mode mit nur einem Leben so weit wie möglich zu meistern. Der Schnellkampf-Mode lässt Euch jedes freigespielte Level nach Belieben angehen. Der Titel bietet Coop-Action für bis zu vier Spieler sowohl on- als auch offline und entfaltet erst hier wirklich sein gesamtes Potenzial.

System und ich zockten die Levels durch und bekamen das alte Game-Feeling von damals wieder. System nahm Michelangelo mit seinen Nunchuks und ich nahm Leonardo mit seinen Schwertern. Wir lehrten den Fußsoldaten das Fürchten.

Zum Schluss gibt es nur zu sagen, wir freuen uns auf eine nächste lange Zockernacht mit euch. Die Nächste kommt bestimmt. Also lasst euch überraschen, was auf euch noch zu kommt. Aber hier jetzt noch mal schnell unsere Bewertungsbox zu diesem Spiel.

WERTUNG: Grafik: 80%, Sound: 82%, Steuerung: 82%, Balance: 80%, Spielspass: 80%, Mehrspieler: 85%, Gesamtwertung: 82%.