Nexplay Live TV Games Check 10 – The Calling

System und ich (Nachteule) luden zur ersten Live-Streaming-Show im Internet ein. “Die Ultimative Lange Zockernacht” fand am Freitag, den 16.04.2010 von 21:00 bis 04:00 Uhr morgens im Stream auf dem Streaming Video Live Broadcaster Justin.tv statt. Es wurden die New Games und Most Played Games der Nintendo Wii vorgestellt. Unter anderem New Super Mario Brothers Wii, Bloom Box, Mario Kart Wii und weitere. Dabei konnten die Besucher der Seite Justin.tv uns live im Channel schreiben und sich Spiele wünschen, die aktuell auf dem Markt sind oder auch schon länger auf dem Markt zu haben sind. Dank der großen Sammlung von System stellte dies kein Problem dar. Desweiteren konnte man mit uns Spiele, die über einen Online-Mehrspieler-Modus verfügten, spielen. So hatten wir und die Zuschauer sehr viel Spaß.

Das zehnte Spiel, was wir an diesem Abend vorstellten, war The Calling. Beim Wii-Titel „The Calling“ von Hudson handelt es sich nicht um traditionelles Survival-Horror-Game, bei dem ein kleines Mädchen und ein mysteriöser Fluch verschiedene Personen heimsucht.

Überall gilt es herauszufinden, warum ihr hier gelandet seid und wie ihr zurückkommen könnt. Nur mit einer Taschenlampe bewaffnet, schlottert ihr also in der Third-Person-Perspektive mit abwechselnd insgesamt vier Charakteren durch düstere Schulkorridore oder enge Flure eines kleinen japanischen Hauses und sucht nach Hinweisen.

Allerdings sind euch die Geister der Verstorbenen nicht immer freundlich gesonnen sondern terrorisieren euch mit Angriffen. Jeder lässt den Angstpegel eures zu spielenden Charakters sowie euren eigenen Adrenalinspiegel nach oben schnellen. Schafft ihr es nicht rechtzeitig, Geister durch herumwedeln der Wii-Mote abzuschütteln, ängstigt sich euer Charakter zu Tode.

System zeigte uns am Abend, wie das Ganze funktionierte. Dabei war der Unterhaltungswert für unsere Zuschauer im Gegensatz zu dem Spiel „JuOn-The Grudge“ von Justin.tv etwas niedriger ausgefallen. Was beeindruckend war, war das man auf der Wii-Mote angerufen wurde. Die Fernbedienung sollte man dann wie ein Telefon halten und dann bekam man ein Anrufzeichen und eine Stimme zu hören. Das ist schon gruselig, oder? Aber das Spiel sollte man nur abends spielen. Unsere Empfehlung.

Zum Schluss gibt es nur zu sagen, wir freuen uns auf eine nächste lange Zockernacht mit euch. Die Nächste kommt bestimmt. Also lasst euch überraschen, was auf euch noch zu kommt. Also lasst euch überraschen, was auf euch noch zu kommt. Aber hier jetzt noch mal schnell unsere Bewertungsbox.

WERTUNG: Grafik: 85%, Sound: 85%, Steuerung: 80%, Balance: 85%, Spielspass: 88%, Mehrspieler: 50%, Gesamtwertung: 79%.