[E3] Game 4: Purr Pals, Solitaire & Mahjong, Onechanbara

Heute stellen wir euch das zehnte bis zwölfte Game vor, aus der Liste der vorgestellten Wii-Titel auf der E3-Messe. Hier handelt es sich um die Spiele “Purr Pals”, “Solitaire & Mahjong” und “Onechanbara: Bikini Zombie Slayers”.

Crave Entertainment hat auf der aktuellen E3 Messe eine neue Haustier-Simulation für die Wii gezeigt. Purr Pals ist auf kleine Kätzchen spezialisiert. Ihr als Herrchen oder Frauchen wählt die gewünschte Rasse aus, vergibt einen Namen, füttert das Kätzchen, spielt mit ihm, macht es sauber und und und. Das alles mit Hilfe der Wii-Remote; der Pointer ist eure Steuerung und somit erstellt Ihr eure Umgebung auch selbst. Weiterhin darf man sich zusätzliche süße Accessories und Spielzeuge für das Haustier verdienen. Hierzu ein kleiner Trailer, der die Katzen auch einmal singen läßt.

Mit “Solitaire & Mahjong” kommt auch Crave Entertainment. Solitaire ist ein Brettspiel für eine Person. Das weitest verbreitete Spielfeld ist kreuzförmig und wird mit 32 Steinen auf 33 Feldern gestartet. Es geht darum, pro Sprung einen Spielstein genau einen daneben liegenden überspringen zu lassen, der dadurch vom Feld genommen wird. Ähnlich wir bei uns verbreitet, das Spiel Mühle. Steine dürfen nur in Zeilen und Spalten, nicht jedoch diagonal springen. Nur ein Stein soll übrig bleiben, und dies an einem vorgegebenen Platz, meist in der Brettmitte. Mahjong ist ein altes chinesisches Spiel für vier Personen. Ein Mahjong-Spiel besteht aus 144 Ziegeln. Im Prinzip lässt sich Mahjong wie Memory spielen. Man muss immer zwei Steine, die zueinander passen, finden. Leider können wir dazu kein Video zeigen.

“Onechanbara: Bikini Zombie Slayers”. Der Spielehersteller D3Publisher bringt uns Anfang des kommenden Jahres 2009 das Hack´n´Slay-Spiel „Onechanbara: Bikini Zombie Slayers“. Die zwei Zombie-Jägerinnen und Geschwister Aya und Saki müssen sich durch diverse Szenarien schnetzeln und zugleich unzählige Zombie-Horden in ihre Einzelteile zerlegen. Alleine oder zu zweit dürft Ihr stylische Kampf-Moves und etliche Combo-Attacken mit Wii-Remote und Nunchuk ausführen.Und wenn eine der beiden Mädels zu viel Blut vergießt, darf ein opulenter “Wut-Modus” aktiviert werden. Natürlich haben alle eure auswählbaren Charaktere dabei Ihre unterschiedlichen Fähigkeiten sowie Spezialangriffe. Hierzu natürlich auch ein kleines Interview, das mit dem Spielehersteller auf der E3 geführt wurde.

[u]Teil 1: Purr Pals[/u]
YouTube: Klick

[u]Teil 2: Onechanbara: Bikini Zombie Slayers[/u]
YouTube: Klick