Nintendo verklagt Hersteller von Nunchuk-Nachmachung

Seit kurzer Zeit bietet Nintendo offiziell einen kabellosen Nunchuk an, welcher per Bluetooth mit der Wii-Konsole verbunden wird. Das Spielerlebnis soll so ohne jedes Kabel noch freier werden. Allerdings werden auch erneut Batterien für den kabellosen Nunchuk benötigt.

Auch Dritthersteller sind schon auf diese Idee gekommen und bietet Hardware für die Wii-Konsole an. Unter anderem eben auch solch einen drahtlosen Nunchuk. So auch die Firma Nyko Technologies, welche nun von Nintendo verklagt wurde.

Nach Angaben von Nintendo ähnelt das Design zu stark dem des original Nunchuk. Mit diesen Tönen sollten sich auch weitere Hersteller von Dritthardware schonmal warm anziehen, denn Nachmachungen von beliebten Controllern und weiterem Zubehör gibt es wie Sand am Meer und manche sind dem original Zubehör wirklich zum verwechseln ähnlich.

Quelle: wiiinsider.de / gamefront.de