Die Prime League wird Anlaufstelle für alle League of Legends-Spieler im deutschsprachigen Raum

Riot Games, Freaks 4U Gaming und Lagardère Sports Germany geben offiziell den Startschuss zur neuen League of Legends Prime League bekannt. Die DACH-Liga bietet erstmals sowohl Profis als auch Amateuren ein Zuhause in einem System, welches unter anderem aus dem professionellen Sportbereich mit Auf- und Abstieg zwischen den Ligen bekannt ist. Spieler und Teams können sich hier beweisen und bis an die Spitze der Prime League durchspielen.

Die Teams der Pro Division stellen ihr Können bereits ab dem 21. Januar unter Beweis. Der Ligabetrieb der Division 1 wurde gestern aufgenommen, am 3. Februar starten die Spiele der Division 2 bis Division 6 sowie der Starter Division. League of Legends-Fans haben die Möglichkeit, die Profis und ausgewählte Spiele der Division 1 per Livestream zu verfolgen.

Gute Stimmung und Gänsehautatmosphäre sind garantiert, wenn sich die beiden besten Teams des jeweiligen Splits beim Offline-Finale wiedersehen und um den Titel kämpfen. Dabei geht es für die Teams neben dem Preisgeld und der begehrten Siegertrophäe auch um die Qualifikation für die European Masters. Dort treten die stärksten nationalen Teams aus ganz Europa gegeneinander an, um das beste Team aus den nationalen Spitzenligen zu ermitteln.

Dank der neuen hochprofessionellen Strukturen wird es für jede Spielerin und jeden Spieler möglich sein, sich individuell und im Teamgefüge zu verbessern. Auf der Reise bis zur Spitze werden die verschiedenen Teams nach und nach an ihren Herausforderungen wachsen.