[GC18] Destiny 2 Forsaken Gambit auf der gamescom gezockt

OK. der Reihe nach. Wir haben also den Shooter Destiny 2. Dessen neue Erweiterung Forsaken bringt einen neuen Spielmodus mit: Gambit. Soweit so gut. Wir durften besagten, neuen Spielmodus auf der gamescom ausführlich anspielen und sind sehr angetan. Wieso, das lest ihr im folgenden Text.

Mit Gambit hat man Bekanntes mit neuen Ideen vermischt und zeitgleich auch noch PvP und PvE miteinander verbunden. Was wir brauchen sind 8 echte Spieler, die sogenannten Hüter. Diese werden in zwei, verfeindete Teams aufgeteilt, also zwei mal vier Spieler. Nachdem wir uns kurz auf einem Schiff sehen durften, werden die Teams zu Rundenbeginn in zwei unterschiedliche Areale der Karte teleportiert. Direkt gekämpft gegeneinander wird also erst mal nicht. Aber dazu später mehr.

Beginnt das Spiel, strömen Gegnerhorden auf uns zu. Diese gilt es in solider Shooter-Manier zu eliminieren. Fallen lassen diese Gegner bei ihrem Tot Kristalle, die sogenannten Motes. Jeder Spieler kann davon maximal 15 Stück tragen. Spätestens dann müssen die Motes in einer Art Sammelbehälter abgegeben werden. Stirbt man in der Zeit des Sammelns verliert man alle Kristalle. Sammelt man lange, hat dies jedoch Vorteile. Gibt man fünf, zehn oder gar 15 Kristalle auf einmal ab, so spawnt auf der Seite der Gegner ein Blocker. Dieser behindert die Gegenspieler am sammeln und vorankommen. Ausserdem müssen die Kontrahenten die Blocker zusätzlich ausschalten.

Einmal pro Runde erscheint ein besonders starker Gegner, welcher besonders viele Motes fallen lässt. Hat das Team 25 und 50 Motes bei der Bank eingezahlt, besteht ausserdem die Möglichkeit beim Gegner für Unruhe zu sorgen, indem man durch ein Portal in sein Areal wechselt.

Ziel des Spiels ist dann schlussendlich mit 75 Kristallen erreicht. Dann erscheint der Urzeitler. Ein Boss, welchen es zu besiegen gilt. Während dieser Zeit steht das Portal zwischen den Gegnern konstant offen. Die Fraktion, welche den Urzeitler zuerst besieht hat, gewinnt. Ein Spiel besteht aus drei Runden.

Wir fanden den Spielmodus Gambit genial. Klasse Idee, gute Umsetzung und durch die bekannte Destiny-Mechanik von Anfang an gut spielbar. Forsaken und damit Gambit wird schon am 4. September 2018 erscheinen. Wir werden uns nach einigen Partien das Spiel noch im Detail ansehen, sind aber schon jetzt Feuer und Flamme.