Das Microsoft Betriebssystem Windows 8 ist heute erschienen

Viele haben darauf gewartet, andere wollten es noch nicht so früh, aber nun ist es da, Windows 8.

Wer das neue Windows startet, erlebt sofort den prägnanten Unterschied zu den Vorgängern. Der erste Bildschirm der nach dem hochfahren erblickt wird, ist nicht mehr der Desktop, sondern die Kacheloberfläche Metro. Von hieraus verschiedene Module angesteuert werden, wie z. B. das Internet.

Den Desktop ist trotz Kacheloberfläche noch vorhanden. Über eine der Schaltflächen kann nämlich weiterhin der klassische Desktop angezeigt und genutzt werden.

Die neue Metro Oberfläche stammt in der Grundidee ursprünglich von Tablet PCs, ob dieses Modell am normalen Heimcomputer Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten.