Hochspekulierte Facebook-Aktie fällt auf neues Rekordtief

Als das Social-Network Facebook vor rund zwei Wochen an die Börse ging, sprachen viele Insider vom neuen Megaprojekt. Niemand schien daran zu zweifeln, dass ein Erfolg des Börsengangs eintreten würde. Nun wird die Welt eines Besseren belehrt, denn die Aktie fiel bisher bereits um rund 22%. Im wichtigen New Yorker Handel kann sie nur noch mit rund 29 US-Dollar dotieren. Gekauft wurden die ersten Aktien noch für 38 US-Dollar. Tendenz sinkend. Auch grosse Ankündigungen wie Übernahmen von Face.com oder der fragliche Kauf des Browsers Opera durch Facebook brachten keine nennenswerten Aufschwungtendenzen mit sich. Indem muss sich Facebook mit zahlreichen Klagen auseinandersetzen, wütende Anleger und auch die Politik werfen Facebook Täuschung vor.