Origin von Electronic Arts gerät immer weiter in die Kritik

Spieler und Datenschützer schlagen Alarm. Die Nutzungsbedingungen der Downloadplattform Origin aus dem Hause Electronic Arts sollen alles andere als anwenderfreundlich sein. So räumt der Gamer mit der Nutzung das Recht ein, das seine Verhaltensmuster analysiert und gespeichert werden. Ausserdem kann die PC Ausstattung und Performance ausgewertet und sogar zum Marketing verwendet werden. Desweiteren erlaubt man Electronic Arts, sämtliche EA-Spiele auf dem Computer des Nutzers auf deren rechtmäßige Lizenz untersuchen zu lassen.

Der Stein kam erst mit der Veröffentlichung von Battlefield 3 richtig ins Rollen. Das Topspiel hat mittlerweile mehr als 1000 Ein-Stern-Bewertungen beim Versandhändler Amazon aufgrund von Origin. Origin muss zwingend mit Battlefield 3 installiert werden.