SONY will Sammelklagen durch Nutzungsbedingungen verbieten

Mit dem nächsten Pflichtupdate der Playstation 3 wird SONY auch seine Nutzungsbedingungen ändern. Nun sind Details dazu durchgesickert. Wie es aussieht versucht SONY damit zukünftige Sammelklagen zu verbieten. Der Spieler muss dem zustimmen um seine PS3 weiter nutzen zu können. Damit möchte SONY wohl umschönen und teuren Auseinandersetzungen wie nach dem vergangenen Super-Hack aus dem Weg gehen. Ob dies rechtlich einwandfrei ist und ob sich das alle Spieler gefallen lassen bleibt abzuwarten wenn das endgültige Schriftstück vorliegt.