Qualitätstester Aaron Martinez verklagt Publisher Take-Two

Wer nicht gerne für einen Hungerlohn und ohne Pause arbeitet, der ist laut aktuellen Vorwürfen eines Spieletesters bei Take-Two falsch.

Aaron Martinez war für die Qualitätssicherung der Take-Two Titel verantwortlich, indem er diese probe spielte. Allerdings verklagt er nun Take-Two, da der Publisher ihm angeblich zu wenig und zu spät das Gehalt bezahlt habe. Außerdem wurden nach seiner Aussage oft Pausen gestrichen. Da Take-Two die Vorwürfe bisher abstreitet, bat Aaron Martinez um Aussagen weiterer Spieletester.