Eins zu Eins Kopie von Kino.to schon wieder im Netz

Eine scheinbar Eins zu Eins Kopie des von Polizei und GVU geschlossenen Film- und Serienportals Kino.to ist unter neuer Adresse wieder online. Lediglich ein Buchstabe ändert die bisherige Adresse des fragwürdigen Anbieters von Links zu Streamingangeboten. Ein klares Statement an die GVU sendet der Seitenbetreiber. Man ließe sich nicht unterkriegen.