Bald alle gestohlenen SONY Nutzerdaten öffentlich lesbar?

Wie in einem Bericht der cnet.com zu entnehmen ist, liegen dort Informationen zu einem weiteren Hackerangriff an diesem Wochenende vor. Die Hacker hätten Zugriff auf die SONY Server und deren Webseite. So sollen alle ca. 100 Millionen gestohlenen Kundendaten öffentlich auf der SONY eigenen Homepage veröffentlicht werden. SONY befindet sich demnach weiterhin in höchster Alarmbereitschaft.

Am Rande: Unterdessen beschweren sich Datenhändler über die Inflation in ihrem -Geschäftsbereich- aufgrund des derzeitigen Überangebots.