Crossout bekommt eine Generalüberholung und wird „Supercharged“

Gaijin Entertainment gibt bekannt, dass das postapokalyptische Online-Actionspiel Crossout mit dem nächsten großen Update auf die Targem Engine 2.0 aufgewertet wird. Mit dieser Änderung wird den Spielern ein völlig neues visuelles und spielerisches Erlebnis geboten, denn buchstäblich jeder Aspekt des Spiels wird überarbeitet: Beleuchtung und Schatten, visuelle Effekte, physische Modelle, Farbpalette, Interface und Steuerung, Soundeffekte und vieles mehr! Die Systemanforderungen und die Leistung bleiben dabei gleich. Das Update trägt den Namen Crossout: Supercharged und erscheint am 25. Oktober.

Mittels der in der Targem Engine 2.0 implementierten Global Illumination-Technologie berechnet das Spiel nun präzise reflektiertes und gestreutes Licht, so dass das Bild in schwach beleuchteten und komplett schattigen Bereichen realistischer aussieht. Kontaktschatten (SSC) und Local Screen Space Reflections (SSLR) werden verwendet, um Schatten und Reflexionen von Objekten jeder Größe und auf jeder Oberfläche, einschließlich Wasser, korrekt darzustellen. Nachbearbeitungseffekte wie Bewegungsunschärfe, Lens Flare und Bloom lassen Spiel noch realitätsnäher erscheinen und imitieren die Funktionsweise von Foto- und Videoaufnahmegeräten. Sämtliche Änderungen werden auf allen Plattformen verfügbar sein, einschließlich PlayStation 4 und Xbox One.