EVE Online: Neue Sehenswürdigkeiten werden eingeführt

Als Teil des kommenden Updates von EVE Online werden eine Reihe neuer Wahrzeichen in ganz New Eden eingeführt sowie viele bestehende Orte verbessert und erneuert.

Das aktuellste Update bietet den Spielerinnen und Spielern nicht nur die neuen Wahrzeichen Cord of the Elements, Pool of Radiance und Trace Cosmos, sondern überarbeitet auch das EVE-Gate, das Tor nach Villore im System Old Man Star, Caroline’s Star, die Kinder des Lichts und weitere.

Folgende neue Orte werden hinzugefügt:

Cord of the Elements
Diese mysteriöse, superdichte Dunkelwolke ist ein natürliches Phänomen, das die Zeit krümmt und Weltraumreisen in ihrer Nähe oder durch sie hindurch effektiv unmöglich macht. Sie windet sich durch die Region Syndicate und es wird angenommen, dass sie das Ergebnis einer Kollision zweier schwarzer Löcher vor Millionen von Jahren ist. Andere vermuten sogar, dass sie das Ergebnis eines uralten Wissenschaftsprojekts darstellt, das gewaltig schiefgelaufen ist.

Pool of Radiance
Der Pool of Radiance ist eine atemberaubende und spektakuläre Kristallwolkenformation, die von den umliegenden Sternen angestrahlt wird, was ihr eine leuchtend-bunte Schönheit verleiht. Allerdings befindet sie sich in einem von Sansha’s Nation kontrollierten Gebiet. Wer sich dem schillernden Pool of Radiance nähern möchte, sollte eine bewaffnete Eskorte bei sich haben.

Trace Cosmos
Die Felder des Trace Cosmos sind reich an winzigen schwarzen Löchern und seltsamen Raumspalten, was ein Durchqueren viel zu gefährlich macht. Die Felder entstanden durch eine gewaltige Kollision zwischen zwei riesigen Galaxien und sind nun nichts weiter als unwirtliche Todesfallen.