[EGX19] Coachings, Games und Panels – Das erwartet die Besucher

Vom 1. bis 3. November findet die zweite Ausgabe der EGX Berlin statt. Das Programm des Events ist dabei breit gefächert: Zu Cyberpunk 2077 gibt es zum Beispiel im EGX Theatre insgesamt fünf Live-Gameplay-Präsentationen am Samstag und Sonntag. Dazu können jeden Tag kommende Top-Titel ausprobiert werden, darunter DOOM Eternal, Final Fantasy VII Remake, Shenmue III oder Zombie Army 4. Insgesamt sind mehr als 100 Spiele auf der EGX Berlin vertreten. Dabei werden die verschiedensten Genres abgedeckt: vom Landwirtschafts-Simulator bis zum Space-Shooter Everspace 2, von Strategie mit Stronghold Warlords bis Abenteuer mit Blacksad.

Wer den Wettbewerb liebt, wird auf der EGX Berlin ebenso fündig: So gibt der BIG-Clan für alle, die an ihren Skills arbeiten wollen, Masterclasses in League of Legends und Counter-Strike: Global Offensive, und FIFA-Champion Cihan Yasarlar gibt Lehrstunden in FIFA 2020. Dazu kommen noch Coachings in Call of Duty: Modern Warfare, Rocket League und PUBG, ebenso wie die Möglichkeit, in “Instant Battles” in der PS4 Tournaments-Area gegen andere Besucher anzutreten.

Wer hinter die Kulissen des Gamings blicken möchte, der kann sich in über 30 Vorträgen schlau machen. So zeigt Hans Ippisch zum Beispiel weltexklusiv Gehäuse und Controller des Intellivision Amico. Das Home Entertainment System soll am 10.10.2020 erscheinen. Entwickler-Legende Jon Hare (“Sensible Soccer”) ergründet, wie man gleichzeitig bessere Spiele und besseres Business machen kann. Oder Björn Pankratz (“Gothic”, “Elex”) erklärt, warum in der Entwicklung Open World RPGs der reinste Masochismus sind.