[GC19] Frischer Portal-Wind mit Gravity Lane 981 auf der gamescom

Über die Kracher der gamescom wie Borderlands 3 und Cyberpunk 2077 berichtet fast jede Redaktion. Wir haben uns umgesehen und den einen oder anderen noch nicht entdeckten Kracher gefunden. Dazu zählen wir auch Gravity Lane 981 des Entwicklers Byte Rockers’ Games. Der Indie-Titel ist eine “Liebeserklärung an Portal”, dem Hit aus dem Hause Valve. Dabei ist Gravity Lane 981 keine billige Kopie, sondern hat sich einige Gedanken gemacht und kann durch den Gravitationsclou überzeugen.

So erstellen wir hier keine Portale durch die wir durchschlüpfen können, sondern spielen mit der Schwerkraft. Wir übernehmen die Rolle von Stella, deren neuste Erfindung die Gravity Gun ist. Spielplatz ist ein altes Herrenhaus in welchem wir uns von Raum zu Raum leveln. Dabei “drehen wir den Raum” durch unsere Gravitationsportale wo immer es möglich ist. So manches Rätsel lässt sich an der Decke laufend gleich viel leichter lösen. Elementares Objekt sind auch hier verschiedene Würfel. Manche können beliebig verändert werden, Andere mit definierten Einschränkungen. Klar, dass ein Würfel der seine Schwerkraft plötzlich auf der linken Seite hat, auch zur linken Wand hingezogen wird. Ich denke das Prinzip wird klar.

So ausgerüstet rätseln wir uns von Raum zu Raum, folgen der Story und werden immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert, welche wir dank Gravitiy Gun zu lösen versuchen. Achja, diese wird übrigens von einem schlecht gelaunten Hamster angetrieben. Das Spiel nimmt sich also nicht zu ernst, was angenehm für den Spielfluss ist.

Da Gravity Lane 981 nur von einem kleinen Team und erst seit wenigen Monaten entwickelt wird, konnten wir noch nicht alles sehen und so reicht es nur für einen FirstView. Dieser veranlasst uns jedoch das Spiel in Zukunft auf dem Radar zu haben. Der Entwickler versprach uns Großes, wie viele weitere und designdifferenzierte Räume und Aufgaben. Technisch funktioniert das Ganze schon sehr sauber und machte den Eindruck einer fundierten Basis. Wir bleiben dran.