[GC19] Weitere Highlight-Redner für devcom 2019 bekanntgegeben

Vor kurzem wurden acht weitere Sprecher für das diesjährige gamescom-Spieleentwickler-Event angekündigt. Zusammen mit den bereits bekannten Rednern Noah Falstein, Catharina Bohler, David Fox und Ryūichi Nishizawa werden die Entwickler auf dem Event in Köln vom 18.-19. August sprechen.

Drei Entwickler von Ubisoft Massive schließen sich der Aufstellung renommierter Redner auf der devcom 2019 an: Creative Director Christian Pana wird über die Entwicklung von Tom Clancy’s The Division 2 und wie die gesammelten Erfahrungen aus der dreijährigen Entwicklung des ersten Teils dabei geholfen haben sprechen. Adam Olsson, Ubisoft Massive’s Lead Environment Artist, wird sich bezüglich der Implementierung von Washington D.C. als Ort und auch als Charakter in Tom Clancy’s The Division 2 äußern. Sein Kollege, der Audio Director Simon Koudriavtsev, spricht im Atmos-Track über Waffen- und Raum-Sound Design in dem Spiel.

Jason Hickey, Lead Environment Artist bei Insomniac Games, wird eine Rede über die Erschaffung Manhattans in Spiderman halten. Der Character Artist des Spiels, Dustin Brown, wird seinen Vortrag zum technischen Vorgehen bei Charaktermodellen und Oberflächen halten.

Christina Seelye wird ebenfalls vom 18. bis 19. August an der Entwickler-Konferenz in Köln teilnehmen. Die CEO von Maximum Games wird erklären, wie ein modernes Service-Profil eines Publishers aussieht und worauf Publisher heutzutage bei neuen Spielen besonders achten.

Zusätzlich wird die Art Directorin von Compulsion Games, Whitney Clayton, einen Vortrag zum Thema Kunst und deren Entstehungsprozess in We Happy Few halten. Die Frage „Game Design or Storytelling – What Comes First?” wird von Jehanne Rousseau, der CEO des Studios Spiders (Greedfall) beantwortet.

Eine Übersicht aller bis dato bekannten Sprecher der devcom 2019 ist auf der offiziellen Homepage zu finden: https://www.devcom.global/speakers/.