Warhammer 40.000: Inquisitor – Prophecy

Der Ungarische Entwickler NeocoreGames gab heute bekannt, WARHAMMER 40.000: INQUISITOR – PROPHECY, ein eigenständiges Erweiterungspaket für Warhammer 40.000: Inquisitor – Martyr zu veröffentlichen. Die brandneue Action-RPG-Erfahrung im Warhammer 40.000 Universum ist so konzipiert, dass Inquisitor – Martyr nicht gespielt worden sein muss und die Geschichte sowohl für neue als auch für erfahrene Spieler geeignet ist.

KEY FEATURES

Neue Klasse: Der Tech-Adept Inquisitor. Spieler können Einheiten beschwören und verbessern, um Feinde zu besiegen und Untersuchungen abzuschließen. Die neue Beschwörerklasse beinhaltet neue einzigartige Fähigkeiten und Mechaniken, einem einzigartigen Fertigkeitsbaum und verschiedenen neuen Nahkampf- und Fernkampf-Builds.

Neue Kampagne: Die Geschichte von Inquisitor – Martyr setzt sich in drei neuen Kapiteln fort, wobei sich ein Kapitel ausschließlich auf den Tech-Adept konzentriert, da sich seine Geschichte langsam in die Haupthandlung einfügt.

Neue Umgebungen: Spieler können riesige Klöster, unsichere Fabriken, unerbitterliche Wüsten und rücksichtslose Welten entdecken, die von Lava und Vulkanen umgeben sind.

Neue Feindesrassen: Inquisitor – Prophecy fügt Eldar und die Tyraniden als neue feindliche Rassen hinzu.

Neue Gameplay-Mechanik: Inquisitor – Prophecy wird auf dem 2.0-Update von Inquisitor – Martyr basieren und die neue Levelobergrenze des Basisspiels, das neu gestaltete Beute-System und das Leveling, das neue Endspiel, den Koop-Kampagnenmodus, neue Gegenstände und ein viel schnelleres, ARPG-orientiertes Gameplay auch für die eigenständige Erweiterung bringen.

Warhammer 40.000: Inquisitor – Prophecy wird ab dem 28. Mai zum Preis von 24,99 Euro für PC erhältlich sein. Besitzer von Warhammer 40.000: Inquisitor – Martyr erhalten für einen begrenzten Zeitraum 30 Prozent auf ihren Kauf. Das Spiel wird zu einem späteren Zeitpunkt für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.