Blade gibt neue Details zur Streaming-Box Shadow Ghost bekannt und teilt Pläne für die Zukunft

Das französische Start-up Blade hat heute bekanntgegeben, dass die auf der gamescom vorgestellte Streaming-Box Shadow Ghost Anfang 2019 vorbestellbar sein wird. Die Auslieferung erfolgt dann in den ersten Monaten des kommenden Jahres. Technische Details der Streaming-Box werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Zusätzlich hat die Blade Group die Community-Plattform Shadow Hive präsentiert, die die Nutzung von Videospielen komplett neu erfindet. In Form eines Overlays funktioniert Hive auf jedem Shadow, egal welches Endgerät genutzt wird. Es beinhaltet unter anderem einen integrierten Chat und eine Sneak-Peek-Funktion – um etwa die Heldendaten oder Fehlschläge eines Freundes live zu bewundern. Ein Präsentationsvideo zu Shadow Hive findet sich auf YouTube: Klick

Zudem wurde eine Partnerschaft mit Ubisoft Nadeo vorgestellt. Trackmania² Stadium ist der ideale Botschafter für Shadow Hive: Mit seinem mächtigen Leveleditor und der vorbildlichen Community-Integration ist das abgefahrene Rennspiel der perfekte Partner für Hive. Aus diesem Grund wird Trackmania² Stadium allen Shadow-Nutzern kostenfrei zur Verfügung gestellt. In Zukunft wird es noch weitere Kooperationen zwischen den beiden Firmen geben.