World of Tanks: Mercenaries mit 17 Millionen Spieler und Update 4.6

World of Tanks: Mercenaries feiert das Erreichen von 17 Millionen registrierten Spielern zeitgleich mit dem neuesten großen Update 4.6 weltweit am 28. August auf PlayStation®4 und Xbox. Das Update behinhaltet neue Content Features von einer frischen Art Artillerie ins Gefecht zu führen bis hin zu neuen Mercenary-Fahrzeugen, Panzerbesatzungen und Karten. Dazu werden noch einige besonders gefragte Wünsche der Community erfüllt.

Das erste große Feature ist eine neue Artillerie-Kamera: die Flugbahn-Ansicht. Zusätzlich zur bekannten Sicht aus der Vogelperspektive wird diese neue Kamera näher am Boden sein und der Flugbahn des Geschosses folgen, immer mit dem Panzer als zentralem Punkt. Diese Kamera bringt nicht nur Varianz und neue Möglichkeiten in den Spielstil der Artillerie, sondern zieht die Spieler viel näher als bisher in die Action hinein.

 

Bei der Entwicklung neuer Features für World of Tanks: Mercenaries schenkt Wargaming West der Community Gehör und priorisiert Wünsche der Spielerschaft. Das neue Update setzt viele dieser Wünsche um. So werden den Gesundheitsbalken aller Fahrzeugen exakte Zahlenangaben hinzugefügt! Ist diese Funktion aktiviert, gibt sie den Spielern einen Anhaltspunkt auf den Zustand des eigenen Teams oder darauf, wie viele Lebenspunkte sie ihren Gegnern noch abziehen müssen, um diese auszuschalten.

Wer auf der Suche nach weiteren Herausforderungen ist, dem kann geholfen werden! Mit Update 4.5 führte Wargaming die Söldner-Fraktion mit eigenen Tech-Tree ein. Deren mächtige Fahrzeuge werden von wilden Söldner-Crews angeführt und können in den ‘Contract’-Missionen kostenlos freigespielt werden. Update 4.6 erweitert die Liste der Glücksritter und deren Fahrzeuge. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf einige der Merc-Fahrzeuge und Crews, die sich mit Update 4.6 auf den Weg machen…