Albion Online: Höllentore in neuem Gewand

Sandbox Interactive überarbeitet die Höllentore des Sandbox-MMORPGs Albion Online. Diese vor allem für PvP-Kämpfe entworfenen Zonen sind bereits jetzt ein äußerst beliebtes Element bei den Spielern. Dennoch sieht das Berliner Entwicklerstudio Potenzial für Verbesserungen und hat die Höllentore daher überarbeitet. Die neuen Tore sollen mit dem nächsten Content-Update implementiert werden und enthalten ein komplett neues Map-Layout, drei verschiedene Arten von Höllentoren sowie diverse Verbesserungen der zugrundeliegenden Spielmechanik.

Sandbox Interactive möchte vor allem, dass die Kämpfe innerhalb der Höllentore fairer ablaufen. Bislang konnten beispielsweise Spielergruppen die Begegnung mit einer anderen Gruppe komplett vermeiden oder am Eingang auf die Gegner warten. Außerdem gelang es immer wieder, Monster in die PvP-Schlachten zu ziehen und somit den Gegner zusätzlich zu belasten. Diese Schwachpunkte sind in der Spielmechanik begründet und mit kleinen Patches nicht zu beseitigen. Sandbox Interactive hat sich daher dazu entschlossen, die Höllentore grundlegend zu überarbeiten.