Guild Wars 2: Episode 5 von Staffel 3 der Lebendigen Welt und dauerhafte Preissenkung für Heart of Thorns

In Staffel 3 der Lebendigen Welt von Guild Wars 2: Heart of Thorns stehen die Spieler vor einem Scheideweg. „Krisenherd“, die letzte Episode vor dem Staffelfinale, ist ab Dienstag, dem 2. Mai im Spiel verfügbar. In „Krisenherd“ tragen die Mächte des Guten eine Schlacht an zwei Fronten aus. Der Kampf gegen die neu erstarkten Alt-Drachen hat sich scheinbar zu ihren Gunsten gewendet. Doch es gibt auch Neuigkeiten über das Ergebnis von Taimis Forschungsarbeit: eine Maschine, die Alt-Drachen mit einem einzigen Schlag außer Gefecht setzen kann. Unterdessen wurde der mächtige Mursaat Lazarus, der sich bei seiner geheimnisvollen Rückkehr als Verbündeter ausgegeben hatte, als Hochstapler entlarvt. Marjory Delaqua, die sich ihm angeschlossen hatte, um der Wahrheit auf den Grund zu kommen, befindet sich jetzt auf dem Weg zurück nach Rata Novus. Viel konnte sie nicht über Lazarus‘ wahre Identität herausfinden. Beide Pfade treffen sich, denn auch Lazarus ist für eine Konfrontation bereit. In „Krisenherd“ lüften die Spieler schockierende Geheimnisse und stoßen auf eine Bedrohung, wie es bisher noch keine gegeben hat.

„Krisenherd“ bietet die perfekte Gelegenheit, um Heart of Thorns zu entdecken – denn ArenaNet hat den Preis für das Spiel dauerhaft gesenkt. Ab sofort sind alle Editionen des Spiels günstiger. Die Standard Edition kostet jetzt 29,99 € (vormals 44,99 €), die Digital Deluxe Edition 54,99 € (vormals 74,99 €) und die Ultimate Edition ist jetzt für 79,99 € (vormals 99,99 €) erhältlich.