[GC16] Angst und Schrecken in Little Nightmares

Gerne haben wir uns bereits am ersten Messetag der gamescom ein Spiel angesehen, welches bereits im Vorfeld unser Interesse weckte. Es handelt sich dabei um Little Nightmares. Das Spiel beschäftigt sich mit unseren Ur- und Kindheitsängsten und versetzt uns in eine kleine Protagonistin, mit welcher es fortan gilt, jedem Schrecken zu wiederstehen und Herausforderungen zu meistern. Dabei kombiniert das Spiel Elemente verschiedener Genres, wie Action, Horror und eine gehörige Portion Geschicklickeit. So hangeln wir uns von Raum zu Raum. Mal müssen wir den richtigen Ausgang erst durch Klettereinlagen finden, mal einem gierigen Metzger entkommen und zu guter letzt genug Gewicht für den Einbruch einer Falltüre zusammen suchen. Dabei hat uns das Spiel aussergewöhnlich gefesselt, was wohl insbesondere der geschmeidigen Steuerung geschuldet ist. Kombiniert mit schlichter, aber sehr athmosphärischer Grafik und einem guten Sound, konnten wir den Controller kaum wieder weglegen. Dafür warteten allerdings bereits zu viele andere Interessenten am Stand des zurecht für einen gamescom Award nominierten Spiels. Wenn ihr auf der gamescom anwesend seid, führt an Little Nightmares kein Weg vorbei. Für alle sei in jedem Fall der folgende, neue Trailer zu empfehlen:

YouTube: Klick