Einreichungsstart zum Deutschen Computerspielpreis 2016

Ab heute können Spieleentwickler, Publisher, Studenten und Schüler ihre digitalen Spiele für die wichtigste Auszeichnung der deutschen Spieleindustrie einreichen: den Deutschen Computerspielpreis (DCP). Mit insgesamt 470.000 Euro ist der Förderpreis so hoch dotiert wie nie zuvor. Verliehen wird der DCP jährlich vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und den Branchenverbänden BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.) und GAME (Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V.). Ab Einreichungsschluss, dem 31. Januar 2016, berät die Experten-Jury über die Preisvergabe in 13 Kategorien aus der Vielfalt der Computerspiele. Beim Publikumspreis stimmen die Spielerinnen und Spieler ab.  Die Gewinner werden auf einer Preisverleihungsgala am 7. April 2016 in München ausgezeichnet.