[CeBit15] Shore erkennt, ob Sie gute Laune haben

Nehmen wir mal an, Sie betrachten eine Werbetafel. Glauben Sie, die Werber erfahren jemals, wie ihre Botschaft bei Ihnen ankommt? Auf der CeBIT 2015 stellt das Fraunhofer Institut Integrierte Schaltungen (IIS) mit Shore eine Software vor, die genau solche Reaktionen erkennen und analysieren kann.

Shore steht für „Sophisticated High-speed Object Recognition Engine“ und erkennt Gesichter in den Bildern einer Videokamera. Das System ist auch in der Lage, festzustellen, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt, zu welcher Altersgruppe die Person gehört und in welcher Stimmung sie gerade ist. Damit dies funktioniert, wurde das System im Vorfeld anhand von tausenden Gesichtern angelernt. Bei der Erkennung von Gesichtern soll Shore zu 92 Prozent, bei der Alterseinschätzung zu über 94 Prozent richtig liegen.