Homefront: The Revolution – Shooter ohne Ladebildschirme

Der Crytek Producer Fasahat Salim berichtet, dass Homefront: The Revolution keine Ladebildschirme während des Spiels haben wird. Der Schauplatz Philadelphia sei groß und in drei verschiedene Regionen aufgeteilt. Crytek sieht Homefront: The Revolution im Übrigen nicht wirklich als Sequel an, sondern als ein komplett eigenständiges Projekt, das sich nur das Universum mit dem Debütspiel teilt.