Bayern Sieger der Meisterschaft in der Virtuellen Bundesliga

Doppelsieg für die Bayern. Nach dem Titel in der Bundesliga kann sich der Rekordmeister auch über die Meisterschaft in der Virtuellen Bundesliga freuen. Der mit den virtuellen Münchnern angetretene Mirza Jahic konnte sich im entscheidenden Finale im Berliner Olympiastadion gegen alle Rivalen durchsetzen und den offiziellen Meistertitel von der DFL für seinen Lieblingsclub in Empfang nehmen. In einem knappen Endspiel bezwang der 23-jährige seinen, mit Werder Bremen in den Wettbewerb gegangenen, Kontrahenten mit 2:1.