[CeBit14] Picapica kommt Plagiaten in Sekunden auf die Spur

Egal ob bei Haus- oder Doktorarbeiten – abzuschreiben scheint voll im Trend zu liegen. Die meisten Textdiebe werden wahrscheinlich nicht einmal entdeckt, denn Plagiaten auf die Spur zu kommen, ist eine echte Fleißarbeit. Mit Picapica, dem neu entwickelten Webdienst für digitale Textforensik, den Forscher der Bauhaus Universität auf der CeBIT 2014 vorstellen, könnte sich das schnell ändern.

Picapica kann einen beliebigen Text in Sekunden mit der gesamten Wikipedia vergleichen. Dank neuartiger Verfahren kann der Webdienst dabei auch umgeschriebene und übersetzte Textabschnitte als inhaltlich gleich erkennen. Picapica richtet sich an Entwickler von Text-Analytics-Lösungen aber auch an Lehrende in Schulen und Hochschulen, E-Learning-Plattformen, und Verlage, die eingereichte Arbeiten überprüfen wollen.