Rockstar zeigt Null-Toleranz gegen verfrühte GTA 5 Verkäufe

Grand Theft Auto 5 wird morgen erscheinen und hunderttausende freuen sich darauf. Dennoch sind mehrere Personen bereits seit dem Wochenende im Besitz des Spiels. Rockstar geht nun hart gegen Verkäufer vor, welche das Game zu früh in den Verkauf gegeben haben. Auch Zocker hat Rockstar im Blick. Wer Bilder oder Videos von GTA 5 auf YouTube, Facebook Twitter und Co. hochlädt muss mit einer Sperrung seines Accounts rechnen. Eine gute Nachricht zum Schluss: Wer GTA 5 vor Release besitzt und spielt, soll nicht im PSN gesperrt werden.