Holtzbrinck Gruppe gibt SchuelerVZ, StudiVZ und MeinVZ auf

Wohl aus Kapitulation vor dem unerreichbaren Riesen Facebook, gab die Holtzbrinck Gruppe nun bekannt seine Netzwerke einzustellen. Demnach wird nur das Pilotprojekt SchuelerVZ neu gestartet. Es nennt sich ab sofort jedoch idPool.de. Die sozialen Netzwerke StudiVZ und MeinVZ werden nicht weitergeführt. Verbleibende Mitarbeiter werden in eine neue Firma namens Poolworks transferiert, die Technik komplett ausgegliedert. Der Untergang der VZ-Netzwerke zeichnete sich schon länger ab.