Super Mario 3D Land (Nintendo 3DS) – Gamecheck

Der langersehnte neue Mario-Titel für den Nintendo 3DS ist released und wir konnten für euch ausfürlich die Spielewelt erkunden.Wer auf eine neue Story gehofft hat, der wird enttäuscht.

Wieder einmal entführt Bowser unsere geliebte Prinzessin Peach und Mario darf die Verfolgung aufnehmen. Doch das wertet das Spiel kein bisschen ab. Im Gegenteil: Genau DAS ist Mario und so wollen wir Ihn sehen. Die Story spielt sowieso keine allzu große Rolle, denn die Interaktion mit den Levels und die Schnelligkeit, die wir immer wieder beweisen müssen – also das gewohnte Mario-Gameplay – steht im Vordergrund.

Liebevoll dargestellt und echt schick in Szene gesetzt ist Super Mario 3D Land ein würdiger Nachfolger der ach so vielen Vorreiter. Besonders der Wechsel zwischen einer etwas -breiteren- 2D- und 3D-Spielewelt fasziniert und fesselt an den 3DS. Wer auf den 3D-Modus verzichtet, der verpasst einiges. Besonders wenn wir (insbesondere bei Sprüngen) Entfernungen einschätzen müssen, oder sich mehrere Gegner um uns herum befinden, erleichtert uns der 3D-Modus das bewältigen der Aufgaben um einiges – und es sieht einfach nur super aus. Für einen Handheld ist die Grafik überdurchschnittlich und zeigt, was in dem Nintendo 3DS steckt. Kunterbunt und dennoch übersichtlich, einfach perfekt kombiniert.

Ebenfalls positiv hervorheben, muss man den Spielsound. Auch hier gibt es wenige Neuerungen, sondern wir bekommen wieder die ganzen alten Mario-Sounds auf die Ohren. Retro-Style is Best-Style! Ich fühle mich tatsächlich wieder in meine Kindheit versetzt. Wunderbar!

Beim Levelaufbau wurde in der langen Lebenszeit von Mario schon einige male experimentiert. Mal konnten wir durch eine kleine Open-World laufen und die Level absolvieren, ein anderes mal kamen wir erst nach Bewältigung des aktuellen Levels zum Nächsten, konnten uns also nur linear fortbewegen. In Super Mario 3D Land ist beides miteinander kombiniert. Innerhalb der 8 Welten (36 Level) bewegen wir uns von Level zu Level, nachdem wir diese geschafft haben – bewährtes System. Doch wenn wir dann einen Abschnitt spielen wollen, kommen wir dank der 3D-Ansicht tatsächlich in die Nähe des Open-World-Prinzip. Wir können nach Links und rechts laufen, den einen oder anderen Weg nehmen. Klar, die Level haben eine klare Linie und müssen absolviert werden, aber es gibt nebenbei eben noch eine Menge zu entdecken.

Anfangs lassen sich die Level recht einfach bestehen, für Veteranen sicherlich viel zu leicht. Im späteren Verlauf der Story wird aber auch das Spiel anspruchsvoller und Speziallevel gegen Ende des Spiels fordern dann selbst eingefleischte Mario-Spieler wieder. Nutzer jeder Altersklasse kommen so auf Ihre Kosten…

Natürlich können wir unseren Mario auch wieder verstärken. Durch Power-Ups wird aus Mario beispielsweise Tanuki-Mario, welcher einigen noch aus Super Mario Land 3 bekannt sein dürfte. Mit unserem Waschbären-Schwanz können wir dann unsere Gegner attackieren. Doch auch Feuer-Mario, ein Bumerang-Anzug und eine Propeller-Box erhalten Einzug ins Mario 3D Land. Jeweils mit anderer Funktionalität und bietet dadurch einiges an Abwechslung.

Sollten wir in einem Levelabschnitt einmal nicht weiter wissen, hilft uns das Spiel mit Spezialfunktionen. Zunächst erhalten wir ein Unbesiegbarkeitsblatt, mit dem wir sorglos nach dem richtigen Weg suchen können. Bringt uns auch das nicht weiter, so erhalten wir sogar einen Flügel, der uns direkt zum Ziel führt. Letzteres hätte man allerdings getrost aus dem Spiel lassen können, der Reiz geht in so einer Situation dann natürlich verloren.

Ein Multiplayer-Modus fehlt in Super Mario 3D Land. Es wäre bestimmt spaßig gewesen, zu zweit durch die Welten zu hüpfen und die Bosse zu besiegen. Vermutlich wäre aber wegen der 3D-Ansicht der Überblick über den Partner verloren gegangen, so das dies nicht umzusetzen war. Daher ist der fehlende Mehrspieler-Part – vor allem in Hinblick auf das grandiose Spiel – zu verkraften.

Unser Nexplay-Team ist vom neuen Mario begeistert und freut sich noch auf einige Stunden Spielspaß, denn das Spiel wird mindestens 2 mal durchgespielt. Für alle 3DS-Besitzer ein absolutes Muss (spätestens unterm Weihnachtsbaum)!

[gamecheck]88 90 90 86 94 0[/gamecheck] WERTUNG: Grafik: 88%, Sound: 90%, Steuerung: 90%, Balance: 86%, Spielspass: 94%, Mehrspieler: na%, Gesamtwertung: 90%.