Markus Persson will Rechtsstreit mit Quake 3 Partie klären

Minecraft Erfinder Markus Persson wurde vor kurzem von Bethesda aufgefordert den Namen seines zukünftigen Projekts „Scrolls“ zu ändern, da dies mit „The Elder Scrolls“ verwechselt werden könnte.

Markus Persson alias Notch möchte diesen Rechtsstreit nun in einem Quake 3 Match austragen. Dabei spielen sein dreier Team gegen ein Bethesda dreier Team. Gewinnt Team Persson, behält das Spiel seinen Namen, verlieren sie, wird es umbenannt. Der Minecraft Erfinder wies darauf hin, das er dieses Angebot ernst meine.

Das Bethesda diesem Angebot nachkommt, können wir wohl ausschließen.