SONY rechtfertigt Spieleauswahl zur Wiedergutmachung

Nachdem immer mehr Spieler sich über die Spieleauswahl beschweren, welche SONY als Wiedergutmachung für das PSN-Desaster anbietet, nimmt der Konzern nun offiziell in seinem Blog Stellung. Man habe bewusst aktuelle Vollpreisspiele von hohem Niveau ausgewählt und keine günstigen PSN Games. Das man mit der Auswahl bei 77 Millionen PSN Nutzern nicht absolut jeden Geschmack treffen kann sei verständlich. Tatsächlich ist die Qualität der von SONY kostenlos angebotenen Spiele hoch. Zocker haben die Wahl zwei von fünf Games kostenlos herunter zu laden (wir berichteten).