Guitar Hero: World Tour, spielen sie als komplette Band!

In Guitar Hero müssen sie vorgegebene Notenfolgen treffen, was gerade auf höheren Schwierigkeitsstufen, Geschick und Geschwindigkeit verlangt. In den ersten drei Teilen taten sie das Namens getreu mit einer Gitarre, im mittlerweile vierten Teil “World Tour”, werden ihnen aber auch Schlagzeug und Mikrofon neben der üblichen Gitarre zur Verfügung stehen.

Insgesamt werden sie also mit bis zu vier Spielern abrocken können, zwei an der Gitarre und dann jeweils einer an Mikro und Schlagzeug. In Guitar Hero war es schon extrem cool zu zweit Gitarre zu spielen, aber mit den neuen Geräten wird das Band Gefühl extrem gesteigert und damit auch das Gefühl wirklich Musik zu machen.

Gitarre: Mit der Gitarre werden sie gewohnt spielen, die jeweilig angezeigte Farbe drücken und im richtigen Moment anschlagen. Allerdings,gibt es jetzt auch zusätzlich zu den Tasten Sensoren der jeweiligen Farben, somit muss man die Tasten nicht mehr richtig drücken und kann noch schneller spielen.

Schlagzeug: Das Schlagzeug besitzt ebenso wie die Gitarre fünf Farben, die gespielt werden müssen. Das Schlagzeug ist besonders cool, da es sich wirklich wie ein echtes Schlagzeug spielt.

Mikrofon: Karaoke ist nichts neues und spätestens seid Singstar auch bei Gamern sehr beliebt, jetzt führt auch Guitar Hero das nach singen von Texten ein. Das läuft standardmäßig ab, der Text wir in dem Moment markiert in dem man ihn singen muss.

Insgesamt soll es 85 Songs geben, allerdings, und das ist ebenfalls neu, können sie im beigefügten Editor eigene Lieder komponieren. Diese Lieder können sie dann über die Online-Funktion mit anderen Spielern ausgetauscht werden, somit ist ein unendlich Nachschub von Songs gesichert.

Guitar Hero: World Tour soll am 20. November 2008 für Wii, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. Der Trailer gibt euch einen Vorgeschmack auf das Schlagzeug des Spiels.

YouTube: Klick