[E3] Neue Wii-Technik auf der E3-Messe in USA/Los Angeles

Heute stellen wir euch neue Techniken für die Nintendo Wii vor, die auf der E3-Messe in Los Angeles vorgestellt wurden. Hier handelt es sich um die “Wii Motion Plus” und der “Wii Speak”.

Die Japaner haben ein neues Hardware-Upgrade für die Nintendo Wii entwickelt: die “Wii Motion Plus”. Was das ist? Eine Art Addon für die Wii-Remote, welches das Steuerungselement um einige Zentimeter verlängert. Durch den kleinen Zusatz sollen Bewegungen schneller und vor allem genauer erkannt werden, und das auf einer dreidimensionalen Ebene. Zusammen mit Beschleunigungsmesser und Sensorbar soll damit ein weitaus verbessertes Spielerlebnis geboten werden. Der Nunchuk wird dann einfach in den WiiMotion Plus-Zusatz eingesteckt. Hierzu natürlich auch ein kleiner Film, der eine Pressekonferenz zu der neuen Technik zeigt und im Anschluss des Berichts zu sehen ist.

Nintendo kündigte auf Ihrer E3-Pressekonferenz das neue “Wii Speak” an. Dabei handelt es sich um eine Voice-Chat für die Nintendo Wii. Realisiert wird dies über ein Mikrofon, das die Stimmen im ganzen Raum auffangen soll und dadurch ganz ohne Headset auskommen wird. Nintendo führt mit “Wii Speak” ein von Spielern lang gefordertes Feature ein. So können Wii-Spieler sich in Zukunft über eine neue Kommunikationsmöglichkeit, die ihrer Konsole geboten wird, freuen. Hierzu natürlich auch ein kleiner Film, der das Equipment der “Wii Speak” zeigt und im Anschluss des Berichts zu sehen ist.

Dies war auch unser letzter Bericht zur diesjährigen E3-Messe. Es hat uns Spaß gemacht, sie rundum um das Thema E3 in Verbindung mit der Nintendo Wii zu informieren. Bis zum nächsten Jahr, mit einem neuen [b]”E3-Special”[/b].

[u]Teil 1: Wii Motion Plus[/u]
YouTube: Klick

[u]Teil 2: Wii Speak[/u]
YouTube: Klick