Ab diesem Frühjahr werden neue spannende Handlungsstränge und thematische Updates den Ansatz für die Veröffentlichung von Inhalten in AW verändern.

 

Der globale Publisher und Entwickler My.com gibt bekannt bei Armored Warfare einen neuen Ansatz für die Veröffentlichung seiner Entwicklungsphasen einzuführen und mit den kommenden 'Seasons' ein völlig neues Kapitel zu eröffnen. Diese verdichteten und storyorientierten Content-Erweiterungen werden jeweils mehrere Monate umfassen und die aktuellen Update-basierten Strukturen ersetzen. Die Staffeln bestehen aus Kapiteln und sind durch eine spezielle Version des kooperativen Gameplay-Modus verbunden, der einen erzählerischen Abschluss bildet. Die kooperativen PvE-Karten für diesen Spielmodus wurden nach Orten und Konflikten in der realen Welt entworfen, um mehr Komplexität und Tiefe für noch packendere Panzerschlachten zu bieten. Eine Saison und ihre Kapitel bringen neue Fahrzeuge, neue PvP-Karten sowie thematische Lackierungen, Belohnungen und Avatare.

Die Geschichte folgt Magnus, einem ehemaligen Söldner einer militärischen Korporation der betrogen wurde und nun nach Rache sinnt in einem epischen Konflikt zwischen den beteiligten Söldner-Unternehmen. Die erste Staffel, genannt "Black Sea Incursion", wird diesen Frühling auf PC starten. Auf PlayStation®4 beginnen die Seasons später im Jahresverlauf, werden aber mit einer speziellen Operation eröffnet, die den Spielern bereits im Mai eine Einführung in die Geschichte um Magnus bietet.

Über den Autor
Scout
Autor: ScoutWebsite: http://www.nexplay.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktionsleitung
Gamer aus Leidenschaft...