Branchenneuheit: Dokumentarfilm nutzt Unreal Engine

Blindflug Studios und Dschoint Ventschr freuen sich, ihre Zusammenarbeit für das neueste Filmprojekt des Schweizer Filmemachers Samir mit dem Titel DIE WUNDERSAME VERWANDLUNG DER ARBEITERKLASSE IN AUSLÄNDER bekannt zu geben.

Ein Teaser-Trailer ist über diesen Link abrufbar.

Für seinen neuen Dokumentarfilm verwendet Samir Animationssequenzen, die seine Erinnerungen an das Aufwachsen im Arbeitermilieu in der Schweiz darstellen. Doch anstatt den traditionellen Weg der Animation zu gehen, werden diese Sequenzen in der Spiel-Software “Unreal Engine” produziert.

Dank dieser Technologie kann der Filmemacher die Kamera in einem “virtuellen Set“ frei einsetzen, statt dass die Szenen Bild für Bild animiert werden, wie es bei einer typischen Animation der Fall wäre. Die Szenen werden in der Game Engine mit allen benötigten 3D-Modellen, Hintergründen und Effekten vorbereitet, und die Animation der menschlichen Charaktere wird dank Motion Capturing realisiert.

Wenn alle Assets und animierten Charaktere für das virtuelle Set in der Game-Engine vorbereitet sind, wählt der Filmemacher die Lichtquelle, die Kameraposition und das Framing in Echtzeit nach Belieben aus. Dieser gesamte Prozess ist schneller, flexibler und kostengünstiger als die traditionelle 2D- oder übliche 3D-Animation. Ziel ist es, ein modernes audiovisuelles Erlebnis zu schaffen und die neuen Gestaltungsmöglichkeiten der Spieltechnologie zu nutzen, um eine Mischung aus fotorealistischen und fantastischen Darstellungen zu ermöglichen.